Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch
07 | 08 | 2020

Unwettereinsatz (T1) Teil 2

Am 14.6.2020 wurde die FF Gaubitsch zu einem 3. Einsatz alarmiert. Mit dem LF-B fuhren 4 Mann der FF Gaubitsch zu einem weiteren Unwettereinsatz. Es wurden Sandsäcke aufgeteilt, um die vom Unwetter betroffenen Hallen und Häuser vor weiteren Schäden zu schützen.

unwetter_sandsäcke

T2 VU mit 1 eingekl. Person

Am 16.6.2020 um 03:52 Uhr wurde die FF Gaubitsch zur Unterstützung der FF Unterstinkenbrunn zu einem Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person auf der B6 zwischen Hanfthal und Unterstinkenbrunn alarmiert. 

Ein PKW kam von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. 
Beim Eintreffen an der Unfallstelle waren keine Personen aufzufinden. Aufgrund der unklaren Situation wurde eine Personensuche gestartet und die umliegenden Felder mit der Wärmebildkamera abgesucht. Kurz darauf konnte von der Polizei Entwarnung gegeben werden, da der Lenker im nächstgelegenen Ort leichtverletzt aufgefunden werden konnte. 

Danke an alle Einsatzkräfte für die Gute Zusammenarbeit. 

Eingesetzte Kräfte:
FF Gaubitsch mit 21 Mann:
RLF-A 2000
LF-B
MTF-A

FF Unterstinkenbrunn:
TLF
KLF
MTF

Rotes Kreuz (1 RTW, 1 NEF, 1 BEL)
Polizei

104114111_3381981801834401_5491614539678625386_o104117656_3381990071833574_489283039041876031_o

Sturmschaden (T1)

Am 14.06.2020 wurde die FF Gaubitsch in weiterer Folge während der Bekämpfung des Straßenschlamms zu einem Sturmschaden alarmiert. Um 18:39 rückten weitere 16 Mitglieder der FF-Gaubitsch aus, da sich die Wurzeln eines Baumes aufgrund des Unwetters gelöst haben und der Baum im Anschluss auf ein Wohnhaus prallte. 

Die Arbeiten dauerten 1,5 Stunden, bis die FF Gaubitsch zum nächsten Einsatz, wie im folgenden Bericht zu sehen, alarmiert wurde. 

103288578_261763811578430_2015662869386084254_n104192762_294813324992132_9058856313208824265_n104200930_3101534299894296_4536874061618040156_n104262953_552224642350062_3038490123162035652_n104300122_682457572318954_1668486064468086266_n104331345_623982194885959_2355482380108558182_n104415983_188636395842295_7506089831723661996_n83421761_2541063572663943_5826957553724568813_n


Unwettereinsatz (T1)

Am 14.6.2020 wurde die FF Gaubitsch zu einem Unwettereinsatz auf die L3076 Gaubitsch-Gnadendorf alarmiert. 

6 Mitglieder der FF Gaubitsch befreiten die Straße vom Schlamm. Mittels Straßenwaschanlage, welche am RLF-A 2000 angebracht ist, konnte die Reinigung beschleunigt werden.

Der Einsatz dauerte von 17:50 - 20:00 Uhr.

104154277_3289063801113216_5271489395144456841_n104175267_281753602948356_4716003838286432008_n104322369_660321881189439_1012546708125844831_n83150390_553702068633577_4991268825141008139_n83175952_546904839315481_855159876445555940_n

B3 Scheunen- oder Schuppenbrand

Am 11. April um 16: 05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch gemeinsam mit den freiwilligen Feuerwehren Fallbach, Hagendorf, Hagenberg, Loosdorf und Ungerndorf zu einem B3 Scheunen- oder Schuppenbrand nach Fallbach alarmiert.

Kurz nach dem Ausrücken konnte durch die örtlich zuständige Feuerwehr Entwarnung gegeben werden. Nach einer halben Stunde war die FF Gaubitsch wieder einsatzbereit.

Aufgrund der aktuellen Lage wurde der Einsatz unter Verwendung einer FFP-Schutzmaske abgewickelt.


Eingesetzte Kräfte:
FF Gaubitsch mit 22 Mann (RLF-A 2000, LF-B, MTF-A)
FF Fallbach
FF Hagendorf
FF Hagenberg
FF Loosdorf
FF Ungerndorf
Rotes Kreuz
Polizei

Kleinbrand B1 am 4.4.2020

Am 4. April 2020 um 19:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch zu einem Kleinbrand alarmiert.

Beim Eintreffen der FF-Gaubitsch stand ein Haufen abgelagerter Müll in Brand. Dieser wurde mittels HD-Rohr und Handfeuerlöscher abgelöscht. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Aufgrund der aktuellen Lage wurde der Einsatz mit stark reduzierter Mannschaft und unter Verwendung einer FFP-Schutzmaske abgewickelt.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Gaubitsch:
RLFA-2000 (2 Mann)
MTF-A (1 Mann)
Polizei
Gemeinde

123


Kaminbrand (B1)

Am 28. Februar 2020 um 19:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch mit der Wärmebildkamera zu einem Kaminbrand nach Loosdorf alarmiert.

Beim Eintreffen der FF-Gaubitsch wurde für die Nachkontrolle den Kameraden der FF-Loosdorf die Wärmebildkamera bereitgestellt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft widerhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Gaubitsch mit MTF-A (5 Mann)
LL-Loosdorf
Polizei
Rauchfangkehrer

123

Fahrzeugbergung (T1)

Am 18. Jänner 2020 um 15:37 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch zu einer Fahrzeugbergung auf der L3076 zwischen Gaubitsch und Laa/Thaya gerufen. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und blieb am Dach liegen. Die Unfallstelle wurde von den Mitgliedern der FF Gaubitsch abgesichert und das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen. Es wurden keine Personen verletzt.

Zur Einsatzörtlichkeit rückten 12 Mann mit dem RLF-A 2000 und dem MTF aus. Die FF Gaubitsch konnte um 16:40 Uhr die Einsatzbereitschaft widerherstellen.

82231245_2539146459679775_8679895237520261120_n82360131_609338309856153_7604119286944104448_n82525160_560680587852347_7689808346970324992_n82891156_667129680694288_998807937608581120_n83709760_175287553674247_840462784146702336_n

Benzin- bzw. Ölspur beseitigen (S1)

Am 8. Jänner 2020 um 17:02 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch zu einem Schadstoffeinsatz gerufen. 

Auf der L3076 im Ortsgebiet Gaubitsch war eine circa 100 Meter lange Ölspur. Der Einsatzbereich wurde abgesichert und die Ölspur gebunden.
Nach ungefähr einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft widerhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF-A 2000 mit 9 Mann

82073790_3003903159642269_2212386745645793280_o82077895_3003903089642276_3400107157616590848_o82218720_3003903139642271_2150495725744553984_o

B3 Scheunenbrand am 11.12.2019

Am 11.12.2019 um 12:37 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch gemeinsam mit den Feuerwehren Fallbach, Hagendorf, Hagenberg, Loosdorf und Ungerndorf zu einem B3 Scheunen- oder Schuppenbrand nach Fallbach alarmiert.

Beim Eintreffen der FF-Gaubitsch hatte die örtlich zuständige Feuerwehr den Brand bereits unter Kontrolle. Für die Nachkontrolle wurde die Wärmebildkamera bereitgestellt. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft widerhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte: 
FF-Gaubitsch
RLF-A 2000 mit 9 Mann
MTF-A mit 5 Mann

FF-Fallbach
FF-Hagendorf
FF-Hagenberg
FF-Loosdorf
FF-Ungerndorf
Rotes Kreuz
Polizei

B3 Scheunenbrand

T1 Unwettereinsatz am 7.8.2019

Am 7.8.2019 um 21:21 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Gaubitsch und Kleinbaumgarten zu einem Unwettereinsatz gerufen. Die Landstraße L3076 im Ortsgebiet von Gaubitsch war aufgrund des Starkregens verschlammt. Um 01:30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft widerhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Gaubitsch: RLF-A 2000, LF-B, MTF-A mit 25 Mann
FF-Kleinbaumgarten: KLF-W, MTF, Vakuumfass mit 12 Mann

Ein großes Dankeschön dient der FF-Kleinbaumgarten für die Unterstützung.


Nach einer kurzen Nacht wurde die FF-Gaubitsch erneut um 08:15 Uhr zu einem Unwettereinsatz gerufen, da die L3076 vom Vorabend noch immer verschlammt war. Um 12:30 Uhr konnten die Arbeiten abgeschlossen werden und die Einsatzbereitschaft widerhergestellt werden.

DSC01924DSC01925DSC01926DSC01927DSC01929DSC01931e1e2e3e4e5